Start Induktionstöpfe

Die besten Gusseisentöpfe

TEILEN

Was sind emaillierte Gusseisentöpfe?

Gusseisentöpfe existieren schon seit sehr langer Zeit und es gibt einige gute Gründe einen Topf aus Gusseisen im Haushalt zu haben. Neben Ihrer guten Wärmeleitfähigkeit haben diese auch die Fähigkeit Wärme lange zu speichern und halten somit das Essen für längere Zeit warm. Die gute Wärmeleitfähigkeit des Gusseisentopfes macht ihn ideal zum Garen. Sie sind ebenfalls für Induktionsherde geeignet.

Was ist Emaille?

Emaille ist eine Art Glasüberzug und aus chemischer Sicht ein Schmelzgemisch aus glasbildenden Oxiden und Oxiden, die für die Haftfähigkeit auf dem metallischen Untergrund verantwortlich sind. Die Korrosionsbeständigkeit von Emaille schützt das Gusseisen vor Korrosion. Aufgrund ihre hochen Haftfähigkeit am Trägermaterial, entstehen nur durch hohe Gewalteinwirkungen Kratzer oder sonstige Schäden.

Qualität:

Es ist wie bei allen Töpfen wichtig auf die Qualität zu achten. Hochwertige Gusseisentöpfe sind langlebig, robust und durch die gute Wärmeleitfähigkeit dieser, wird das Essen schonend zubereitet. Folglich werden Vitamine, Aromen und Nährstoffe besser erhalten.

Gesundheitliche Vorteile:

Gusseisen gibt Eisenpartikel in das Essen ab, was dazu führt, dass es vor allem für Personen, die Schwierigkeiten haben Ihren Eisenbedarf zu decken, hilfreich sein kann. Eisen ist ein essentielles Spurenelement für den Menschen und ist bei so gut wie allen Lebewesen wichtiger Bestandteil der Blutbildung oder auch Enzymen.

Langlebigkeit

Emmaillierte Gusseisentöpfe und Pfannen sind unglaublich langlebig und können bei sachgerechter Benutzung durchaus ein Leben lang halten. Dies macht diese Töpfe zu einer cleveren und langfristigen Investition.

Die besten Gusseisentöpfe:

Testsieger: Staub Cocotte

Zunächst einmal muss man sagen, dass der Preis den Durchschnittsverdiener durchaus abschrecken kann. Rund 100€ kostet der Topf, wobei man gleichzeitig auch erwähnen sollte, dass dieser hochwertige Bräter eine einmalige Anschaffung ist. In anderen Worten, die Cocette ist sehr langlebig und robust. Dazu herrschen bei Staub strenge Qualitätsstandards, weshalb der Hersteller auch eine Garantie von 30 Jahren gewährt. Allgemein lässt sich sagen, dass es  absolut empfehlenswert ist einen Gusseisetopf mit einem dickeren Boden zu kaufen, auch wenn dieser leider teurer ist. Sie werden beim Kochen und vor allem in Bezug auf die Langlebigkeit des Kochgeschirrs darüber dankbar sein. Übrigens ist die Cocette nicht nur in schwarz, sondern auch in anderen schicken Farben erhältlich.

Sehr gut aber teuer: Le Creuset Gusseisen Bräter Signature

Die luxuriösten aller Gusseisentöpfe, sind wohl jene von Le Creuset. Seit 1925 werden die emmailierten Gusseisentöpfe in der französischen Gießerei von Hand in einer individuellen Sandform gegossen. Was man jedenfalls versprechen kann, ist dass man von der Qualität dieses Topfes beeindruckt sein wird. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Innen-Emmaillierung, welche nicht nur einfach zu reinigen ist, sondern auch dank Optimierungsprozessen noch resistenter gegenüber Verfärbungen, Verblassen der Farbe und anderen Arten von Abnutzungserscheinungen. Zudem verschließt ein passgenauer Deckel den Topf sehr fest, welcher das energiesparende kochen gewährt.

Super Preis-Leistungsverhältnis: ProCook Bratentopf aus Gusseisen

Der attraktive emmailierte Gusseisentopf von ProCook ist eine gute und günstige Alternative, falls man nicht all zu viel Geld investieren möchte. Der plane Boden bietet eine optimale Kontaktfläche zur Herdplatte. Verarbeitung und Anmutung des Materials sind für diesen Preis fantastisch. Ein guter Deal den man sich bei Bedarf nicht entgehen lassen sollte!